XMAS Banner 2018

FVV schließt Kooperation mit stadtmobil


alt

Nach vielen Hinweisen und Anregungen haben der FVV und stadtmobil einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Hiervon profitieren vor allem die Mitglieder.

Stadtmobil ist ein klassischer Carsharing-Anbieter, der Fahrzeuge für stationsgebundenes Carsharing bereitstellt. Das bedeutet, dass die Autos vor der Fahrt reserviert werden und an einer bestimmten Station abgeholt und zum vorher festgelegten Buchungsende auch wieder an diese Station zurückgebracht werden. Zugang zum Fahrzeug erhält man mit einer personalisierten Zugangskarte und dem dazugehörigen Pin.


Carsharing zeichnet sich durch ein flexibles Preissystem aus. Der Tarif setzt sich folgendermaßen zusammen:
·         Einmalig:      Aktivierungsgebühr und Kaution (nur im Tarif Classic)
·         Fix:                 Monatsbeitrag

·         Variabel:       Fahrtkosten:

                         - nach gewählter Fahrzeugklasse

                         - nach gebuchter Zeit (Stunden-, Tages- und Wochentarif)

                         - und gefahrenen km

·         Benzin, Versicherung etc. ist in den Tarifen enthalten

Im Rhein-Main Gebiet besitzt Stadtmobil ca. 150 Fahrzeuge verteilt auf über 70 Stationen. Diese befinden sich hauptsächlich in Frankfurt. Und einzelne Stationen in Offenbach und umliegenden Städten wie z.B. Bad Vilbel, Friedberg und Hofheim.

Eine Nutzung bei anderen stadtmobil-Unternehmen und Partnerorganisationen in ausgewählten Städten ist deutschlandweit möglich.

Folgende Konditionen gelten für den FVV:

·         gültig ist der Tarif Classic

·         es fällt keine Kaution an

·         es fällt keine Aktivierungsgebühr an

·         die monatliche Grundgebühr beträgt 9,- € und wird durch den Verein bezahlt

·         der Verein hat als „Erstausstattung“ drei Zugangskarten (es können bei Bedarf auch weitere Karten ausgegeben werden)

Die Zugangskarten werden an interessierte Abteilungen herausgegeben, nach vorheriger Prüfung einer gültigen Fahrerlaubnis. Damit können Fahrzeuge für die ausschließliche Nutzung zu Vereinszwecken, wie Fahrten zu Turnieren etc. gebucht werden. Die Abrechnung erhält der FVV, welcher die Rechnung dann an den Karteninhaber weitergibt. Mit Übergabe der Zugangskarte werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von stadtmobil akzeptiert.  

Informationen zu den Tarifen von stadtmobil erhaltet ihr HIER

Interessierte Abteilungen können sich gerne unter folgender E-Mail Adresse melden: fvv-presse@fvv.org


FVV Newsletter




Empfange HTML?
catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi
Go to top